Maronen-Cremesuppe

Zutaten

  • 250g gekochte, vakumierte Maronen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Sellerie in Stücken
  • 50g Butter
  • 400g Gemüsebrühe
  • Muskat, Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • 1MB Sahne oder Cashewrahm oder Soja Cuisine
  • Rotwein nach Geschmack

 

Für den Rosmarinschaum:

  • Milch
  • Rosmarin
  • Honig
  • Salz

 

Für die Honigbrotcroûtons:

  • 130 g Honigbrot
  • 50 g Butter

# Zubereitung

Die Knoblauchzehe durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer fallen lassen (Stufe 5).

Sellerie in Stücken zugeben und 10 Sek/Stufe 4 zerkleinern.

Butter zugeben und 3 Min/100 Grad/Stufe 2 garen.

Danach die Gemüsebrühe, Maronen, Muskat, Pfeffer und Salz zugeben und 12 Min/100°/Stufe 2 garen.
Nach Ablauf der Zeit 1 MB Sahne hinzugeben und 30 Sek/Stufe 7 pürieren.

Mit Rotwein abschmecken

 

Für den Rosmarinschaum Milch mit frischem Rosmarin ca. 1 Stunde ziehen lassen, passieren, mit Honig und Salz abschmecken. Aufschäumen.

 

Für die Honigbrotcroutons Honigbrot gleichmäßig würfeln, Butter in einer Pfanne erhitzen, die Croutons zugeben, leicht anrösten – nicht zu lange, da die Croutons sonst leicht zäh werden.

 

Weißbrotwürfel gehen natürlich auch: Abgeschmeckt mit Orangensaft und mit Butter erhitzt in einer Pfanne schmecken die Croutons auch sehr lecker.  Oder abgeschmeckt mit Salz, Zimt und Chili.

Die Suppe in Suppentassen abfüllen, den Rosmarinschaum zugeben und dann die Honigbrotcroutons darüber streuen.

Weiterlesen „Maronen-Cremesuppe“

Kürbissuppe mit Kokosmilch

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Abende kühler….Es kommt der Herbst!

  • 80g Zwiebeln halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20g Kokosöl
  • 500g Hokkaidokürbis (oder was ihr habt)
  • 2TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe
  • 500g Wasser
  • 200g Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer

Zwiebel, Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek./6 Zerkleinern mit dem Spatel nach unten schieben, Kokosöl zubeben und 3 Min/ 120°C/1 dünsten.

Kürbisfleisch hinzufügen, 5 Sek/5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben, Gewürzpaste hinzufügen sowie Wasser und 20 min /100°C/ 1 garen.

Zum Schluss Kokosmilch hinzugeben und 30 sek/ 9 püriren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Mahlzeit!

P.S : Quelle; Cookidoo: Kürbissuppe mit Korianderpesto

Gutes Gelingen wünscht dir Sandra!

 

Kürbissuppe

Knoblauchcremesuppe

  • ca. 5 Zehen Knoblauch
  • 2 Scheiben Toastbrot geschnitten
  • 1/2 l Milch
  • 1TL Suppengrundstock

 

Knoblauchzehen bei Stufe 7 ins laufende Messer hinzufügen,
2 Scheiben Toastbrot ebenfalls ins laufende Messer, danach die Milch hinzufügen und den Suppengrundstock, 7 Minunten bei 80°C Stufe 4  , nach 2 Minuten  Temperatur auf 70°C reduzieren, zum Schluss mit Turbo aufschäumen!

Gutes Gelingen wünscht euch Sandra Brucker, kreidl.sandra@gmail.com

Ps: Dies ist eines der Lieblingsrezepte von Helga Kobald, herzliches Dankeschön fürs weitergeben!!!!

 

Kürbissuppe

  • 1000g Kürbis in Stücken
  • 600g Wasser
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Curry
  • 200g Sahne/ Schlagobers
  • 1 EL Gemüsepasta
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Muskat
  • 75g Orangensaft oder Apfelkarottensaft
  • Kürbiskerne und Kürbiskernöl für die Garnitur

Kürbis waschen, teilen aushöhlen und in Stücke schneiden und in den Mixtopf geben, Wasser dazu und 15 Min. Linkslauf/ Varoma 1 kochen.

30. Sek. Stufe 8 pürieren, Butter, Curry, Sahne, Gemüsepasta, Salz, Pfeffer, Muskat
und Orangensaft (oder Apfelkarottensaft) dazu und 30Sek. /6 cremig rühren!

Mit Kürbiskerne und Kernöl garnieren- Fertig!

Gutes Gelingen wünscht euch Sandra Kreidl

hhhh