Maronen-Cremesuppe

Zutaten

  • 250g gekochte, vakumierte Maronen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Sellerie in Stücken
  • 50g Butter
  • 400g Gemüsebrühe
  • Muskat, Pfeffer und Salz nach Geschmack
  • 1MB Sahne oder Cashewrahm oder Soja Cuisine
  • Rotwein nach Geschmack

 

Für den Rosmarinschaum:

  • Milch
  • Rosmarin
  • Honig
  • Salz

 

Für die Honigbrotcroûtons:

  • 130 g Honigbrot
  • 50 g Butter

# Zubereitung

Die Knoblauchzehe durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer fallen lassen (Stufe 5).

Sellerie in Stücken zugeben und 10 Sek/Stufe 4 zerkleinern.

Butter zugeben und 3 Min/100 Grad/Stufe 2 garen.

Danach die Gemüsebrühe, Maronen, Muskat, Pfeffer und Salz zugeben und 12 Min/100°/Stufe 2 garen.
Nach Ablauf der Zeit 1 MB Sahne hinzugeben und 30 Sek/Stufe 7 pürieren.

Mit Rotwein abschmecken

 

Für den Rosmarinschaum Milch mit frischem Rosmarin ca. 1 Stunde ziehen lassen, passieren, mit Honig und Salz abschmecken. Aufschäumen.

 

Für die Honigbrotcroutons Honigbrot gleichmäßig würfeln, Butter in einer Pfanne erhitzen, die Croutons zugeben, leicht anrösten – nicht zu lange, da die Croutons sonst leicht zäh werden.

 

Weißbrotwürfel gehen natürlich auch: Abgeschmeckt mit Orangensaft und mit Butter erhitzt in einer Pfanne schmecken die Croutons auch sehr lecker.  Oder abgeschmeckt mit Salz, Zimt und Chili.

Die Suppe in Suppentassen abfüllen, den Rosmarinschaum zugeben und dann die Honigbrotcroutons darüber streuen.

Ich gebe keine Geling-Garantie auf die von mir reingestellten Rezepte! Jede Bewertung ist individuell zu betrachten (Geschmäcker sind ja verschieden!)

 

versuch2

Viel Freude beim Selbermachen wünscht dir Sandra

Quelle: Thermomix Team Steiermark

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s