Lavendelöl

Das Lavendelöl ist eines meiner Öle dass in meiner Hausapotheke nicht fehlen darf.
Es ist eines meiner Lieblingsöle!

Kurze Pflanzenkunde:flower-1026099_1920

Lavendel fein, Lavandula angustifolia

Es gibt auch noch Unterarten wie Lavandin und der Speick Lavendel .

  • Ordnung: Lippenblütlerartige ( Lamiales)
  • Familie: Lippenblütler (lamiaceae)
  • Unterordnung: Nepetoideae
  • Gattung: Lavendel ( Lavandula)
  • Art: Echter Lavendel

Lavendel besitzt einen wunderbaren Duft und besonders kleine Kinder mögen ihn sehr. Lavendel ist das Allroundöl und sollte in jeder Hausapotheke vorhanden sein.

Er ist so mild, so dass man es unbedenklich auch bei Babys verwenden kann.

Weiterlesen „Lavendelöl“

Mücken bleibt weg!

Sommer, Sonne, Strand, Wasser und … Mücken!- Wer kennt das nicht????
Ich hab folgendes gefunden und natürlich auch gleich probiert! und es funktioniert!!!

für die Duftlampe:

Wirkung einzelner ätherischer Öle in Bezug auf die Insekten!

  • Lavandin:  Insektenschutz
  • Rosengeranie:Insektenschutz
  • Eucalyptus citriodora: Insektenschutz
  • Lemongrass: insektenabwehrend,
  • Virginia Zeder: In der Duftlampe ist Zeder stark insektenabweisend
  • Lavendel fein: beruhigend, Insektenstiche
  • Niaouli: wirkt antibakteriell, antiseptisch und antiviral
  • Palmarosa: Insektenabwehr

Du kannst natürlich deine eigene Mischung herstellen, die Tropfenanzahl sollte die Gleiche bleiben! Ich hatte kein Lavandin zu Hause, und hab`s einfach weggelassen!!!

20180614_095443
AntimückenSpray

Viel Freude beim Selbermachen wünscht dir Sandra Brucker

[WERBUNG] weil man Marken erkennt und die Links Affiliate-Links sind.

Ich persönlich mag die Öle von Feeling sehr gerne, gibt natürlich auch andere Anbieter,- einfach ausprobieren!

Außerdem kannst Du über diesen Link direkt bei Feeling bestellen  das kostet Dich keinen Cent, hilft mir aber dabei den Blog zu finanzieren.  -lichen Dank!

Rosenblütenmarmelade

  • 100 g Rosenblütenblätter ungespritzt frisch
    zB. aus dem Garten
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 3 Stück Zitronen
  • 300 g Wasser
  • 1 El selbstgemachter Vanillzucker oder 1 Pkg. gekaufter

Zubereitung:

Die Rosenblüten vorsichtig waschen und die Blüten abzupfen. Die Blüten mit dem Gelierzucker und dem Saft der Zitronen vermischen und 3 Stunden ziehen lassen.

Anschließend alles in den Mixtopf geben und 6 Sek. / 6 , mit dem
Spartel nach unten schieben und dann noch mal wiederholen 6 Sek/6.

Wasser und den Vanillzucker in den Mixtopf geben und 10 Min. 100°C Stufe1 kochen.

Die heiße Marmelade in Schraubgläser füllen und mit dem Deckel verschießen und
abkühlen lassen.

Marmelade sieht wirklich sehr lecker aus :-). Ihr könnt damit den Sekt aufpeppen oder ins Joghurt reingeben…