Herstellung Mazerat/ Ölauszug

#Mazerat/ Ölauszug:

  • Blüten nach eigener Wahl (10g getrocknet oder 20g frisch)
  •  helles Gefäß zb. Marmeladeglas
  • Sonnenblumenöl, Mandelöl, Olivenöl, Rapsöl,…

Das Pflanzenmaterial in ein helles Glasgefäß geben und mit dem Öl auffüllen, auf das Fensterbrett stellen und 2 bis Wochen ausziehen lassen (Johanniskrautöl 6 Wochen), mehrmals täglich schütteln, Pflanzenteile müssen immer mit Öl bedeckt sein!
Abfiltrieren und in dunkle Flaschen füllen, kühl aufbewahren –  1 Jahr haltbar.

Wichtig: alles muss sauber sein- Gläser unbedingt gut reinigen, Pflanzenteile die zu Schleimbildung neigen unbedingt antrocknen lassen,- da es zu Schimmelbildung kommen kann. Beschriften nicht vergessen!

löwenzahnsirup (10)

Wenns mal schneller gehen muss:

Das zerkleinerte Kraut in einem Topf geben mit Öl bedecken (1 Teil Pflanze 10 Teile Öl) bei niedrieger Hitze (40°C) erwärmen und bei gleichbleibender Temperatur etwa 6 Stunden lang unter stetem Rühren ausziehen- Abfiltern , abkühlen lassen in dunkle Flaschen füllen und beschriften nicht vergessen.

20171020_110244

 

So könnt ihr ganz einfach selber unter anderen eine Ringelblumensalbe, Lavendelsalbe, Beinwellsalbe selbst herstellen!

#Salbenrezept:

  • 50ml Mazerat/ Ölauszug
  • 4g Bienenwachs
  • bei Bedarf max. 8 tropfen ätherisches Öl

Pflanzenöl mit Bienenwachs im Wasserbad sanft schmelzen, etwas abkühlen lassen (sollte aber nicht wieder hart werden)- ätherische Öle einrühren in Tiegel füllen, beschriften, abkühlen lassen! Fertig, Haltbarkeit ca. 1 Jahr

organic skin care products (10)


versuch2

Viel Freude beim Selbermachen wünscht dir Sandra

Bezugsquellen:

selber Sammeln 🙂 oder auch über Shops erhältlich:
ätherische Öle/ Bienenwachs:
Stübner Kräutergarten
Snatureck

 

Erklärung
gtt= Tropfen
Literatur & Quelle:
SOS Hustenzwerg, Ingrid Kleindienst-John
Alles über Heilpflanzen, Ursel Bühring
Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen werden mit besten Gewissen und großer Sorgfalt zusammengeschrieben. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Anwendungen mit ätherischen Ölen setzt ein Basiswissen voraus. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Wenn du meine Rezepte nachmachst, dann machst du das auf eigene Gefahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s