Kräuterfaltenbrot

Teig:

  • 600g Mehl
  • 300g Wasser lauwarm
  • 1/2 Würfel Germ 20g
  • 1/2 TL Zucker
  • 1TL Salz
  • 50g Öl

Knoblauchbutter

  • 2 Knochblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie ohne Stiel
  • 120g Butter
  • 1TL Salz

 

Frühlingskräuterbutter:
Frühlingskräuter zum Beispiel: Giersch, Brennessel, Löwenzahn, Rotklee, Schafgarbe, Spitzwegerich….,
Zubereitung wie die Knoblauchbutter

Teig:
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 min /Kneten, den Teig zu einem etwa Blackblech großem Rechteck ausrollen.

 

Butter:
Knoblauch und Petersilie in den Mixtopf geben und 8 Sek/5 zerkleinern. Butter und Salz zugeben und 25 sek/6 vermischen.
(bei der Frühlingskräuterbutter die Kräuter im Thermomix zerkleinern, dann weiter wie bei der Knoblauchbutter)

Brot:
Teigplatte mit Knoblauchbutter bestreichen und in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen wie eine Ziehharmonika in Falten legen und in eine gefettete Springform dicht nebeneinander setzten und ca. 15 min gehen lassen. Backform auf ein Backblech oder auf Alufolie setzen (eventuell kann Fett aus der Form treten) und im vorgeheizten Backofen 200° C ca. 25-30 Min. Backen.

 

Tipp: kann man sehr gut vorbereiten und die Gehzeit einfach verlängern, Butter ist Streichfähiger wenn sie etwas warm ist, passt gut zum Grillen, Raclette, Fondue….!

Gutes Gelingen!!!

Kaspressknödel Die Besten

  • 200g  würziger Käse (zB. Steirischer Bergkäse und Emmentaler gemischt 2:1)
  • 200g Knödelbrot (Semmelwürfel)
  • 1 Zwiebel geviertelt
  • 1/2 Bund Petersilie (Ca.)
  • 25g Butter
  • 200g Milch
  • 2 Eier
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • Pfanne mit Öl zum Herausbraten
  • klare Suppe

Käse  in Stücke schneiden und in den  Mixtopf geben und ca. 12 Sek/5  zerkleinern- Umfüllen.
Zerkleinern.Petersilie auf Turbostufe 2 Sek. fein hacken, geviertelte Zwiebel zugeben und 8 Sek/5 zerkleinern.
Butter dazugeben und 3 Min/Varoma/1 andünsten. Milch zugeben und 1,5 Min/60°C/1 erwärmen. Salz, Pfeffer, Knödelbrot, Eier und Käse in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 30 Sek/ Kneten.
Masse aus den Mixtopf geben und ca. 30 Min. rasten lassen.

In Knödel/Laibchen formen und in einer Pfanne mit Bratöl oder Butteschmalz schön braun braten, dabei öfter wenden.

Kaspressknödel werden sehr gerne mit einer Klaren Suppe / Rindssuppe als Einlage gegessen!
Lassen sich auch sehr gut einfrieren!