Faschingskrapfen am Stein gebacken

Eine gute alternative zu den richtigen Faschingskrapfen die im Fett gebacken werden!

Nützliches Zubehör: Zauberkessel, Stoneware (Ofenzauber, White Lady), Spritze zum Befüllen der Krapfen

Germteig:

  • 200g Milch
  • 1/2 Würfel Germ
  • 60g Zucker
  • 500g Weizenmehl Typ 700
  • 1 TL Vanillezucker selbstgemacht
  • 1Ei
  • 1 Prise Zitronensalzpaste ( oder 1 Prise Salz)
  • 60g weiche Butter

zum Bestreichen
1 Eigelb und ca. 2 EL Milch verquirlen

Fülle: Marillenmarmelade

Zubereitung:

Milch, Germ und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten /37°/2 erwärmen. Mehl, Vanillezucker, Ei und Zitronensalzpaste hinzugeben und ca. 3 Minuten Kneten.
Anschließend die weiche Butter hinzufügen und nochmals 8 Minuten Kneten. (Teig ist etwas klebrig)

In eine große befettete Schüssel umfüllen und zugedeckt 1 Stunde rasten lassen.

Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben zu einer Rolle formen und ca. 10 bis 12 gleich große Stücke abschneiden und rund Schleifen.

Zauberstein ( Ofenzauber, White Lady) mit Kokosöl einfetten und die geschlieffenen Teigline darauf verteilen mit der Ei- Milchmischung bestreichen und zugedeckt ca. 45 Minuten rasten lassen. In der Zwischenzeit Backofen auf 200° O/U- Hitze vorgheizen und nach der Gehzeit die Krapfen auf unterste Schiene ca. 15 Minuten backen.

Befüllen mit Zucker bestreuen und Genießen!

Viel Freude beim Selbermachen wünscht

Überschrift hinzufügen (1)

Rezeptesammlung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s