Bauernbrot EL

Mit dieser Menge kommt der Thermomix gut zurecht :-), meistens mach ich gleich „2 Runden“ und friere einen Leib ein!

Nützliches Zubehör: Roggensauerteig, Gärkörbchen, Sprühflasche mit Wasser


#Zutaten:  für einen halben Kilo Brot

  • 375g Roggenmehl
  • 125g Weizenmehl (700)
  • 10g Salz
  • 150g Sauerteig selbsgemacht
  • 10g Germ
  • ca 375 Wasser
  • 1/2 bis 1 EL Brotgewürz

#Wasser (lauwarm) in den Thermomix geben Salz dazu und kurz vermischen. Die restlichen Zutaten in den Thermomix einwiegen und 1:30 Linkslauf/ 5 vermischen.

 

20190218_184341
#1:30 Linkslauf Stufe 5, so sollte der Teig danach aussehen.

#Teig in eine Schüssel (zB: Tu**er) geben, mit einem Geschirrtuch zudecken und ca. 1 Stunde rasten lassen (Teig sollte gut aufgehen- bis zum doppelten Volumen).

# Fläche mit Roggenmehl bemehlen, Teig zu einem Leib formen und diese in ein bemehltes Gärkörbchen legen, nochmals  gut aufgehen lassen (ca. 20 bis 30 Minuten).

20190219_091528
Teig nach der Gehzeit im Gärkörbchen

#Backhofen mit Backblech auf 250°C vorheizen- und dann den Teig aus dem Gärkörbchen geben mit einem Backbapier auf das vorgeheizte Backblech geben, Einschwaden* und bei 250°C (Heißluft) ca. 10 Minuten backen, anschließend die Temperatur auf 180°C  je nach Größe 30 bis 60 Minuten backen.

20190218_213033

# nach dem Backen, Brot auf einen Rost geben und auskühlen lassen! Fertig

IMG_20190219_080555_411
Brotanschnitt

*Einschwaden: eine Möglichkeit ist zum Beispiel mit einer Wassersprühflasche den Backofenboden gut mit Wasser einsprühen

Weiterlesen „Bauernbrot EL“

Bauernbrot

  • 360g Roggenvollkornmehl
  • 150g Dinkelvollkornmehl
  • 10g Salz
  • 10g Backmalz
  • optional (1TL Gerstenmalz)
  • 1 Pkg Sauerteigextrakt (z.B Alnatura) oder 350g frischen Sauerteig
  • 1/2 Würfel Germ (oder alternativ 1 PkG Trockengerm)
  • 300g Wasser lauwarm
  • Gewürze: Anis, Fenchel, Kümmel

Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Min/Teigmodus kneten. Den Teig rausgeben und 30 Min.  zugedeckt ruhen lassen.

Den Teig formen und in ein bemehltes Gärkörbchen  mit dem Schluss nach oben legen und nochmals 30 min. ruhen lassen.

Den Backofen auf 250°  Heißluft oder Ober/Unterhitze vorheizen, danach das Brot auf ein Backblech kippen, etwas einschneiden und mit Wasser besprühen.

Den Teig in den Backofen geben auf Ober /Unterhitze umschalten, nach 8 Min. auf 185° reduzieren und 45 Min. fertig backen. Klopfprobe machen!

Tipp: Teig sollte nicht zu fest und nicht zu weich sein, mit Wasser und Mehl variieren (kommt immer aufs Mehl drauf an was ihr verwendet)

Gewürze je nach Wunsch: Ich persönlich hab damit nicht gespart 🙂

Gutes Gelingen